Gut pariert ...

Helmfried von Lüttichau

Die Seeseiten beginnen einen Satz, Helmfried von Lüttichau, Kabarettist, Schauspieler und Musiker beendet ihn.

Helmfried von Lüttichau

Foto: Susie Knoll

Vielleicht ist er der bekannteste Unbekannte unter den deutschen … ja, was eigentlich? Helmfried von Lüttichau arbeitet als Schauspieler, als Kabarettist, als One-Man-Show. Ihm verdanken wir nicht nur den „Staller“ aus „Hubert & Staller“, sondern auch unvergleichlich dahin genuschelte Momente in der Reihe „Land der Berge“, gespielt von ihm und Christian Tramitz. Und jetzt erleben wir ihn auch noch als eindeutig Stones-inspirierten Rock’n’Roll-Wanderzirkus.

Foto: Susie Knoll

Keith Richards ist … 

für mich mit seinem breiten Grinsen und seiner leidenschaftlichen Liebe zum Musikmachen eine Art Vorbild, manchmal nicht nur an der Gitarre.

Ich würde nie im Leben … 

aufhören, immer wieder neu anzufangen, oder eben nie anfangen, damit aufzuhören (frei nach Cicero).

Wenn man mich nachts um drei wecken würde, könnte ich sofort … 

sagen, wieviel Uhr es ist und weiterschlafen.

Falls ich Christian Tramitz auf einem Traktor fahrend sehen sollte … 

würde ich sofort denken: Ja, da schau her, des hat er also auch drauf!

Tegernsee und Rock’n’Roll … 

ist vielleicht ein bissl wie Berlin Mitte und Stub’nmusi?

Helmfried von Lüttichau
„Plugged – Ein Soloprogramm“
Sa., 11. Februar, 20.00 Uhr

Ludwig-Thoma-Saal, Rosenstraße 5,
Tegernsee

  • Kabarettist Stefan Otto

    Der Kabarettist Stefan Otto kommt mit seinem Programm "Gmahde Wiesn" an den Tegernsee.