Man weiß gar nicht, was man diesen Mann fragen soll: Mit drei Michelin- Sternen ausgezeichneter Koch, Sportler – und ja, auch das: Fan eines Vereins, bei dem man am besten noch mal, nachhakt. Zumindest dann, wenn man, wie Christian Jürgens regelmäßig den FC Bayern bekocht.

Interview: Christian Jakubetz

Gut gelaunt am See: Starkoch Christian Jürgens / Foto: Seehotel Überfahrt

Herr Jürgens, Sie sind begeisterter Sportler – und Sternekoch im Restaurantüberfahrt. Dabei könnte man bei Selbstoptimierungslektüre den Eindruck bekommen, Kochen und Genuss seien die natürlichen Feinde des Sportlers…
Ohne gesunde Ernährung haben Körper und Geist keine Energie für sportliche Leistungen, also muss beides im Einklang stehen. Dabei darf man einen Sieg über den eigenen Schweinehund auch mal mit einem Glas Wein oder Champagner feiern.

Wasser oder Berge?
Geht denn Yin ohne Yang? Für mich sollte es heißen: Wasser am Fuße der Berge. Mein Lieblingsplatz: meine Heimat, das Tegernseer Tal.

Eine Rubrik auf Ihrer Webseite heißt: 3 Sterne@home. Angenommen, ich als Koch-Laie versuche mich mal daran…
Diese Rubrik ist für alle Kochinteressierten: egal ob Semiprofi oder Anfänger. Für jeden ist da etwas dabei. Ich möchte damit Anregungen für das Kochen zu Hause geben. Also probieren Sie mal etwas aus der Rubrik CJ@home aus. Sie werden sehen, es macht Spaß und ist nicht so schwer, wie man es sich vorstellt.

Gibt es auch mal Tage, an denen Sie Lust auf Schweinsbraten mit Knödel haben?
Aber natürlich! Für ein sehr gutes Schnitzel oder Fleischpflanzerl mache ich auch mal gerne einen Umweg, obwohl das im Tegernseer Tal nicht notwendig ist. Hier wird auch abseits von Sternen und Hauben hervorragend gekocht.

Über eines müssen wir ernsthaft reden: Borussia Dortmund? Als Tegernseer??
Erst einmal vielen Dank, dass Sie mich „Zugereisten“ als Tegernseer bezeichnen. Ich fühle mich hier zu Hause und freue mich, an diesem außergewöhnlichen Platz zu leben. Allerdings stamme ich aus Unna in Westfalen und möchte meine Wurzeln nicht verleugnen und die sind schwarz-gelb. Was nicht bedeutet, dass man Leistungen anderer Clubs nicht respektiert. Durch die Trainingslager von Bayern München und Borussia Mönchengladbach in unserem Hotel sind schon sehr viele Freundschaften entstanden.

Seeseiten, Frühling 2019.