Webcams haben nicht nur den Vorteil, ungewöhnliche Perspektiven und großartige Aufnahmen zu liefern. Sie zeigen auch auf sehr besondere Weise, wie sich Landschaften und Dinge im Laufe der Zeit verändern. Und sie verbinden nicht zuletzt viele Menschen, die weit entfernt wohnen, mit ihrem Tegernseer Tal.

Sonnenuntergang Tegernsee vom Wallberg aus

Bilder, die es nur hier gibt: Abendliches Panorama ins Tal, aufgenommen mit der Webcam am Wallberg.
Foto: foto-webcam.org

Kann es sein, dass am Tegernsee die höchste Webcam- Dichte Deutschlands herrscht? Wäre es so, es hätte mit einem Mann zu tun: Michael Barth. Der IT-Spezialist aus Rottach-Egern betreibt mittlerweile neun Kameras, sechs davon im Tegernseer Tal: am Tegernsee, am Prasserbad, am Wallberg, in Kreuth, am Roß- und Buchstein sowie am Yacht-club in Bad Wiessee. Manche seiner Webcam-Bilder erzielen inzwischen Aufrufe in Millionenhöhe. Als Michel Barth 2012 mit seiner ersten Webcam begann, da war das für ihn zunächst nur ein Hobby.

“Spaß an der Freud'”, sagt er. Allerdings auch: ein teurer Spaß. Weil Barth nicht einfach niedrig aufgelöste Bilder ins Netz stellt. Stattdessen setzt der Rottacher auf Qualität und hochwertige Kameras. Die hochauflösenden Versionen seiner Bilder sind so gut, dass sie mühelos auch in sehr großen Größen gedruckt werden können.

Jeder Tag liegt im Archiv – minutengenau dokumentiert
Und: Bei Barth geht nichts verloren. Jeder mit den Webcams aufgenommene Tag liegt frei zugänglich auf seiner Website „foto-webcam.org”. Mittlerweile bringt es dieses Archiv auf eine stolze Größe von 15 Terabyte. Überschlägig gerechnet ergibt das bis heute eine Anzahl von rund 2,4 Millionen geschossenen Fotos.

Dabei ist es nicht die schiere Masse, die den besonderen Wert der Webcams ausmacht. Stattdessen entstehen dort regelmäßig Motive, die ein Fotograf kaum oder nur unter größten Mühen machen könnte. Durch die Langzeitbelichtungen beispielsweise werden auch spektakuläre und glasklare Nachtaufnahmen möglich.

Spannend ebenfalls: Auf seiner Webseite hat Michael Barth eine Funktion eingebaut, mit der die Entwicklung beispielsweise der Jahreszeiten an einem Ort wunderbar nachverfolgt werden kann.

Bildergalerie
Ein Sommertag im Zeitraffer, aufgenommen mit der Webcam, die mit Blickrichtung Tegernsee am Clubhaus des Yacht-clubs Bad Wiessee angebracht ist (Klicken Sie auf eines der Bilder um die Slideshow zu starten).
Alle Fotos: foto-webcam.org

Michael Barth denkt inzwischen über eine Erweiterung seines Angebots auf www.foto-webcam.org nach. nach.
Deshalb: Wer einen guten Standort kennt, kann sich jederzeit gerne an ihn wenden (m.barth@foto-webcam.org).

Seeseiten, Sommer 2019.