Ein Hotel, das innen drin auch einen Gesundheitsbetrieb beherbergt? Klingt auf den ersten Blick widersprüchlich, wird aber bei genauerem Hinsehen zu einer einzigartigen Kombination. Im Interview erklärt Eigentümerin der Egerner Höfe, Susanne Gräfin von Moltke, wie sich das Angenehme mit dem Nützlichen ideal kombinieren lässt.

Susanne Gräfin von Moltke

Foto: Nina Solansky

Gräfin von Moltke, was ist das Besondere am Zentrum für Präventivmedizin im Guggnhof?
Die Konstellation aus einem schönen Traditionshotel, einer sehr professionellen Gesundheitsvorsorge und einer wunderbaren Umgebung mit viel Natur und Outdoormöglichkeiten jeglicher Art gibt es nur sehr selten. Das Centrum für Präventivmedizin, CPM, von Dr. Udo Beckenbauer bietet in enger Kooperation mit den Egerner Höfen fundierte Präventivmedizin im Sinne einer ganzheitlichen Vorsorge mit allen Experten vor Ort, innerhalb von weniger als zwei Tagen, an. Vor, während und nach dem Check-Up kann man dann alleine oder mit seiner Familie die Vorzüge des Relais & Châteaux Park-Hotel Egerner Höfe in vollen Zügen genießen. So lässt sich Gesundheit und Urlaub herrlich am schönen Tegernsee kombinieren.

Welche Möglichkeiten des Check-Up gibt es?
Es gibt drei verschiedene Stufen: ClassicPlus, ClassicExtra und ClassicProFound. Der Basis-Check-Up ClassicPlus kann nach individuellen Vorstellungen erweitert werden. Er beinhaltet, neben dem persönlichen Arztgespräch mit Fragebogen, ein großes Blutbild, Ultraschall von Herz, Bauchorganen, Schilddrüse und Halsschlagader, ein Belastungs-EKG, einen Lungenfunktionstest und eine Urinprobe. Darüber hinaus bieten wir im Rahmen der Check-Ups Leistungen von Dermatologen, Orthopäden, Gynäkologen und Urologen an sowie Magen-/Darmspiegelungen.

Und was passiert nach dem Check-Up?
Im Idealfall bleibt der Gast noch ein paar Tage und genießt unser Hotel und den herrlichen Tegernsee mit all seinen Facetten. Gerne gehen wir dabei auf individuelle Wünsche unserer Gäste ein. Sei es ein Personaltraining, seien es Sportarten von Yoga bis Golf oder aber auch eine Low-Carb Ernährung. Dazu haben wir ein gestaltetes Arrangement namens RESET in Kooperation mit der CPM im Programm, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern oder zu erhalten oder eventuell einen Einstieg in eine neue Sportart zu finden. Sollten sich beim Check- Up Befunde ergeben haben, die einer erweiterten Diagnostik oder Behandlung bedürfen, verfügen wir über ein deutschlandweites Netz an Spezialisten, die wir empfehlen und an die wir unsere Gäste gerne weitervermitteln.

Wie oft sollte man so einenCheck-up durchführen?
Ein Check-Up ist generell alle 2 Jahre empfehlenswert, einzelne Parameter sollten jährlich kontrolliert werden.

Susanne Gräfin von Moltke, gemeinsam mit ihrem Mann Inhaberin der Egerner Höfe in Rottach-Egern, ist zudem Delegierte der Mitgliedshäuser im deutschen Markt im Verwaltungsrat der Vereinigung der Relais & Châteaux Park-Hotels. Alle Infos finden Sie unter
www.egerner-hoefe-gesundheit.de

Seeseiten, Herbst 2019.