TegernseeCard

Kostenlose Momente auf dem See genießen

Gratis Seeluft schnuppern: Gäste, die im Besitz einer TegernseeCard sind, kommen weiterhin in den Genuss einer kostenlosen Streckenfahrt mit dem Schiff vortraumhafter Bergkulisse. Die Bayerische Seenschifffahrt und die Tegernseer Tal Tourismus GmbH führen das erfolgreiche Pilotprojekt für drei Jahre fort.

"Podium" förderte den Jungstar unter den Pianisten

Amadeus Wiesensee: Der bodenständige Überflieger

Das Podium für junge Solisten holt seit bald 35 Jahren vielversprechende Talente der klassischen Musik an den Tegernsee. Wie erfolgreich das ist, zeigt die Geschichte von Amadeus Wiesensee.

Der Mann für die Feinheiten - und die Ideen

Wie Florian Kohler Gmund Papier in die Zukunft bringt

Aus Gmund kommt das feinste Papier, das man sich nur vorstellen kann. Der Mann, der hinter diesen vielen Feinheiten steckt, lässt sich passend dazu beschreiben: ein feiner Mann in des Wortes Sinne. Allerdings ist Florian Kohler auch ein Mensch, der scheinbar Widersprüchliches mühelos zusammenbringt.

Michael Altinger über Kabarett im Trump-Zeitalter

Stockkonservativ ist das!

Soll ja keiner behaupten, dem Kabarett heutiger Prägung sei irgendwie der Biss abhandengekommen. Michael Altinger jedenfalls, seit über 20 Jahren eine feste Größe der Szene und Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises, kann immer noch sehr schnell sehr scharfe Spitzen abfeuern.

Die Geschichte vom Schittler Hartl

Der Tote am Stammtisch

Mehr als 35 Jahre wird Leonhard Pöttinger, genannt "Schittler Hartl", vermisst: Der junge Wildschütz aus Sankt Quirin kommt 1861 nie mehr von einer Jagd zurück. Erst ein Arbeiter, der den Weg zum Riederstein ausbessert, findet ihn.

Eva Winter erklärt die Besonderheit des Zeichners

Olaf Gulbransson: Ein Strich, drei Gedanken

Eine einzige Zeichnung – und alles ist gesagt: eine Kunst, die Olaf Gulbransson meisterhaft beherrschte. Sein Vermächtnis ist in einem eigenen Museum zu sehen. Eva Winter kümmert sich darum, dass eine große Tradition von Karikatur und Satire weiterlebt.

  • Steffi Czerny

Eine der einflussreichsten Frauen der Netzwelt

Steffi Czerny: Zwischen Kreuth und Kalifornien

Die Welt wird gerade radikal digital. Facebook, Google, Amazon, Apple – und mittendrin: eine Frau aus Kreuth. Steffi Czerny ist möglicherweise die bekannteste Unbekannte der weltweiten Digital-Szene. Weil sie lieber arbeitet, als sich selbst in Szene zu setzen. Dabei ist sie der Kopf und manchmal auch das Gesicht hinter einem der wichtigsten Events der Internet-Branche.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Akzeptieren