Multitalent mit Flüsterwitz

Drei Fragen an Lisa Fitz

Über Lisa Fitz viele Worte zu verlieren – geschenkt. Wer in den letzten Jahrzehnten zumindest partiell mit dem Freistaat Bayern zu tun hatte, kennt das Multitalent. Meinungsfreudig, unangepasst, Lisa Fitz eben: Daran hat sich bis heute nichts geändert. Den „Seeseiten“ erzählt sie über die Hintergründe ihres neuen Programms – und wie sie sich selbst am liebsten bezeichnen würde.

Für Nina Koch ist der Wallberg Trainingsgelände

Die Frau, die nie außer Atem kommt

Nina Koch zählt zu den besten Bergläuferinnen Deutschlands. Am Wallberg trainiert sie für steile Ultradistanzen und blickt vom Amphitheater auf die wenigen Gipfel, auf denen sie noch nicht stand.

  • Tamara Comolli Portrait

Designerin erobert erst USA und dann die Heimat

Tamara Comolli: Die Frau mit Freiheitsdrang

Kosmopolitisch – und heimatverbunden. Hört sich erstmal unvereinbar an. Für Tamara Comolli, Unternehmerin aus Rottach-Egern, ist das kein Widerspruch. Im Gegenteil: Ohne die Heimat Tegernsee gäbe es das Weltunternehmen Tamara Comolli nicht. In der Welt unterwegs und am See zuhause – wie geht das überhaupt? Ein Besuch vor Ort.

Heimatführerin Sonja Still über ihre Lieblingorte

Die schönsten Plätze am Tegernsee

Man kann sich das Tegernseer Tal anschauen. Man kann es aber auch: entdecken und erleben. Falls Sie sich für die letztere Variante entschieden haben, sind die zertifizierten Heimatführer die besten Ansprechpartner. Eine davon ist Sonja Still, die uns an drei ihrer privaten Lieblingsplätze führt.

Birgit Lambert über die Philosophie im "Überfahrt"

Ganzheitlich, das ist das Allerwichtigste

Spa-Leiterin Birgit Lambert legt im Spa des Althoff Seehotels Überfahrt Wert auf Regionalität und ein ganzheitliches Wohlfühl-Erlebnis. Spa-Leiterin Birgit Lambert legt im Spa des Althoff Seehotels Überfahrt

Bergsteigerdorf Kreuth setzt auf Tradition

Natürlich ist das gut hier!

Kreuth ist seit diesem Sommer „Bergsteigerdorf“. Das ist weitaus mehr als ein Siegel. Es ist eine Philosophie. Eine Philosophie, die das Besondere der Gemeinde Kreuth unterstreicht.

Heimatgeschichte über ein Bootsunglück am See

Die Windsbraut vom Tegernsee

Am Ufer des Tegernsees erinnern zwei gotische Kreuze an ein Bootsunglück von 1544. Aber sie markieren auch die Position im See, die die meisten Opfer fordert.

Der Sterne-Koch genießt, wieder "dahoam" zu sein

Thomas Kellermann: Gekommen, um zu kochen

„Eine Spitzenküche – einen Umweg wert!“. So definiert der Guide Michelin in seiner deutsch- sprachigen Ausgabe eine Empfehlung mit zwei Sternen. Mit einer solchen Auszeichnung dekoriert, wechselte der gebürtige Weilheimer Thomas Kellermann im Sommer als neuer Küchenchef in das Relais & Châteaux Park-Hotel Egerner Höfe in Rottach-Egern.

Trend Waldbaden kommt auch am Tegernsee

Mein Freund, der Baum

Auf den ersten Blick hört sich das absurd an: Baden – in einem Wald? Dabei ist das sogenannte Waldbaden kein PR-Gag, sondern gerade einer der ganz großen Gesundheits-Trends. Seeseiten-Autorin Susanne Mayr hat es ausprobiert und ist mit einem Experten zum „Baden“ gegangen – in den Wiesseer Wald.

Interview mit einem, der den Tee gern sieht

Willy Astor: Der will nur wortspielen!

Möglicherweise ist Willy Astor der bekannteste Unbekannte Deutschlands. Weil man sich sicher sein kann: Irgendwann hat (fast) jeder schon mal was von ihm gehört. Wenn nicht auf der Bühne oder im Radio, dann womöglich im Stadion: Tausendsassa Astor hat die Vereinshymne des FC Bayern („Stern des Südens“) geschrieben.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Akzeptieren