Das Lieblingsmotiv der Set-Fotografin

Am See mit Jaqueline Krause-Burberg

Sie hat fast die ganze Welt gesehen und an Sets von unzähligen Film- und TV-Produktionen (u.a. „Tatort“) fotografiert. Aber so richtig ins Schwärmen gerät Jaqueline Krause-Burberg nur bei einem einzigen Motiv.

Bistro, Bio-Laden und Bildungsstätte in einem

MACHT SINN, macht Spaß, macht Appetit

In Gmund ist ein Laden entstanden, wie es ihn bisher noch nicht gegeben hat. „Macht Sinn“ – das ist nicht nur der Name des Ladens, sondern auch die Idee, die dahintersteckt. Dahinter stehen zudem drei Macher, die überzeugt sind von dem, was sie tun.

Franz Josef Unterlechner im Portrait

Ein Mann greift nach dem Stern

Der Küchenchef vom „Bachmair Weissach“ hat die TV-Show „Top Chef“ auf SAT1 gewonnen. Dabei hat Franz Josef Unterlechner ganz andere Ambitionen, wenn es ums Kochen geht.

Gastspiel im Tal: Interview

Boning & Hoëcker: Die zwei Fragezeichen

Die größte Komik steckt – in den ganz normalen Fragen. Manchmal zumindest. Weswegen Wigald Boning und Bernhard Hoëcker für ihr Programm „Gute Frage“ gar kein Programm geschrieben haben. Stattdessen beantworten sie Fragen aus dem Publikum. Jede, die kommt. Was also passieren wird, wenn die beiden am Tegernsee auftreten, ist offen. Sicher ist nur: Es wird lustig. Und für die „Seeseiten“ war diese Idee ein schöner Anlass, endlich mal ein Interview zu führen, in dem man nach Herzenslust jede Frage stellen darf.

Tegernseer auf den höchsten Bergen der Welt

Der Club der 8000er

Vom Tegernseer Tal brachen in den Siebziger- und Achtziger-Jahren regelmäßig Bergsteiger zu den höchsten Bergen der Welt auf. Dass sie fast alle heute noch hier leben, zeugt von starker Heimatverbundenheit. Für die Seeseiten haben sie sich an einem Tisch zusammengefunden.

Nordic Walking ganzjährig

Schritt für Schritt in ein vitales Leben

Loslaufen und durchatmen: Mit 18 heilklimatisch zertifizierten Strecken lädt der Tegernsee zum Nordic Walking ein. Als eine der ersten „DSV Nordic aktiv Ganzjahres Regionen“ bietet das Tal von Frühling bis Winter nachhaltige Bewegung in traumhafter und gesunder Atmosphäre.

Das Tegernsee-Zitat

Wie es Walther von der Vogelweide am Tegernsee erging

Walther von der Vogelweide gilt als der bedeutendste deutschsprachige Lyriker des Mittelalters. Er dichtete in mittelhochdeutscher Sprache. Das Zitat stammt aus dem 13. Jahrhundert – und zeigt zweierlei. Erstens: Der Tegernsee war schon damals ein Sehnsuchtsort. Und zweitens: In Sachen Gastfreundschaft hat die Region seitdem erheblich aufgeholt.

Herbst am Riederstein

Der illustrierte Seemoment

Die Tegernseer Illustratorin Katharina Bourjau lässt uns das Tegernseer Tal mit ihren Augen erblicken. Diesen besonderen Herbstmoment hat sie exklusiv für diese Ausgabe der Seeseiten illustriert.

Klettern im Tegernseer Tal

Gegen die Wand

Wer die weich geschwungenen bewaldeten Hügel rund um den Tegernsee kennt, der denkt nicht gleich als Erstes ans Klettern. Aber wer genau hinsieht und weiß, wo er hinmuss – der findet hier tolle Felswände. Die Auswahl reicht von einfach bis anspruchsvoll.

Tal-Tradition: Das besondere Stück

Die Goaßl

Ob Rosstag, Waldfest oder Heimatabend, die Goaßlschnalzer dürfen dabei nicht fehlen. Aber woher kommt eigentlich die Tradition des „Peitschenknallens“, wie Neubayern es gern nennen? Und was macht das Besondere der „Goaßl“ aus?

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Akzeptieren